Raleigh Finance

Jan 31 2018

Load Balancer (Lastverteiler), server load balancer.#Server #load #balancer


#

Load Balancer (Lastverteiler)

Der Load Balancer ist ein Lastverteiler, der die Antwortzeiten und Auslastung einzelner Server beurteilen und eine Anfrage von au en mit der bestm glichen Server-Performance bedienen kann.

Anwendungsbeispiel

Server load balancer

Global agierende Unternehmen sind weltweit unter einer Domain erreichbar. In Spitzenzeiten mit hohem Datenverkehr geht der Webserver irgendwann unter dem Ansturm der Besucher in die Knie. Der Seitenaufbau beim Besucher dauert dann sehr lange. H ngt der Gesch ftserfolg von der Erreichbarkeit des Webservers ab, ist der Einsatz mehrerer Server von N ten, um die Last zu verteilen. Ungeschickterweise kann eine Domain nur einem physikalischen Server zugewiesen werden. Dieser muss dann mit sehr viel Prozessorleistung und Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Nur was ist, wenn die Maschine ausf llt oder ausgetauscht werden muss? Dann kann man nur mit mehreren Servern die Verf gbarkeit des Internet-Auftritts erh hen. Um den Adressen-Konflikt zu beseitigen schaltet man einen Load Balancer zwischen Internet und mehreren Webservern. Der Load-Balancer bekommt dann die ffentliche Domain zugewiesen. Die Webserver bekommen z. B. Host-Adressen wie www1, www2, www3, etc. oder L nderk rzel zugewiesen. Somit wird dem Besucher suggeriert, dass er noch mit dem richtigen Server in Kontakt steht.

Der Load Balancer erm glicht es also unter einer Internet-Adresse erreichbar zu sein, obwohl sich dahinter mehrere Server befinden.

Vergleich: Load Balancer vs. Proxy

Auf dem ersten Blick kommt die Funktionsweise des Load Balancers einem Proxy sehr nahe. Doch dem ist nicht so.

W hrend ein Proxy als Zwischenspeicher dient, der dazu auch noch als Stellvertreter agiert, verteilt der Load Balancer die Zugriffe tats chlich auf mehrere Maschinen.


Written by admin


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *